Gemeinsam läuft`s besser

Gemeinsam läuft`s besser

Seit vielen Jahren engagiert sich E.ON bei regionalen Laufveranstaltungen in ganz Deutschland. Umwelt und Nachhaltigkeit spielen für E.ON als regional verwurzelter Energieversorger eine entscheidende Rolle. Daher setzt E.ON nicht nur beim Brockenlauf, sondern auch in seinem gesamten Laufkonzept Akzente für den Klimaschutz.

Bereits zum fünften Mal in Folge wurden alle CO2-Emissionen während des Brockenlaufes ermittelt. Dazu gehört die Energie, die durch die Ab- und Anfahrt der Teilnehmer verbraucht wird, aber auch Verpflegung und Unterkunft, was mit der Entstehung von Kohlenstoffdioxid verbunden ist. Diese werden anschließend durch ein Klimaschutzprojekt kompensiert. Hier arbeitet E.ON mit Arktik, einer TÜV-zertifizierten und anerkannten Klimaschutzagentur aus Hamburg, zusammen. Darüber hinaus verzichtet E.ON auf Werbemittel aus Plastik während der Veranstaltung.

Es freut den Brockenlaufverein sehr, dass E.ON sich bereit erklärt hat, auch die CO2 Emissionen der Deutschen Meisterschaft im Berglauf durch Klimaschutzprojekte zu kompensieren. Die Anreise der Teilnehmer nach Ilsenburg erzeugt die meisten Emissionen. Unter SPORTident kann man sich nicht nur zu unseren diesjährigen Veranstaltungen anmelden, dort ist auch eine Mitfahrbörse zu finden, welche es ermöglicht Emissionen und Geld zu sparen.

 

Hier geht es zu den Lauftipps von E.ON

Leave a Reply

Your email address will not be published.