Strecken

UNSERE STRECKEN: SEIT 1927 NATURGENUSS PUR

Immer wieder ein besonderes Erlebnis

Ob Sie laufend oder wandernd unsere Strecken bewältigen, ein absoluter Naturgenuss ist jede von ihnen. Informieren Sie sich hier über die Besonderheiten der einzelnen Strecken, laden Sie sich Informationen herunter und erfahren Sie Rekordverdächtiges.

Mehr Informationen zu den Strecken

Mehr Infos 26,2-km-Strecke

Hier sind Sie richtig wenn Sie den höchsten Berg Norddeutschlands bezwingen wollen. Sie müssen nur 12,1 km Bergauf- und 14,1 km Bergabstrecke hinter sich bringen. Doch die Natur hat 890 Höhenmeter dazwischen gelegt, was schon so manchen in den »Geh-Rhythmus« gezwungen hat. Dies ist ein Herausforderung der besonderen Art!

Achtung: Zu den genannten Streckenmerkmalen kommt erschwerend hinzu, dass auf dem Gipfel des Brockens ein Klima ähnlich eines in Hochgebirgen herrscht. Sich ständig und schnell verändernde Wetterbedingungen sind dort nicht unüblich. In den vergangenen Jahren gab es Tage mit Nebel, Raureif und gefühlten -15 °C. Aber auch von wunderschönen Sonnentagen mit bis zu 15 °C konnten Läufer/-innen berichten. Nur gut trainierte Läufer/-innen sollten diese Herausforderung annehmen und sich am Tag des Laufes explizit auf die vorherrschenden Verhältnisse vorbereiten. Jeder Teilnehmer trägt die persönliche Verantwortung für seine Gesundheit. Eine Streckenveränderung behält sich der Veranstalter vor, falls die Bedingungen auf dem Brocken unzumutbar sind.

Auf einen Blick

  • Gesamtlänge: 26,2 km
  • Bergaufstrecke: 12,1 km
  • Bergabstrecke: 14,1 km
  • Höhendifferenz: 890 m
  • Höchster Punkt: 1142 m
  • Verpflegungspunkte

Verpflegungspunkte

  • 1. 6,5 km Leibstoß
  • 2. 13,3 km nach der Brockenkuppe
  • 3. 15,9 km Eiserner Handweiser
  • 4. 19,6 km Leibstoß

Rekordehalter(in)

Anja Carlsohn (SC Potsdam), 2005 in 1:52:17 Std
André Sommer (Hallesche Leichtathletik Freunde), 2001 in 1:35:06 Std.

Zwischenzeitnahmen

Dank unseres Partners,des SPORTident Timing Wettkampfservice, werden an folgenden Punkten Zwischzeiten genommen: Loddenke (KM 3,3), Schlüsie (KM 6,4), Hermannsklippe (KM 9,0), Brockengipfel (KM 12,1), Eiserner Handweiser (KM 15,9), Schlüsie (KM 19,7), Loddenke (KM 22,9).

Kurzbeschreibung der Strecke

Sie starten auf dem Marktplatz von Ilsenburg. Mit einem minimalen Anstieg geht es Richtung Ortsausgang durch die wunderschöne, mittelalterliche Stadt. Nach 2,2 km befinden Sie sich, auf befestigten Forstwegen, unter dem Ilsestein – dem Wahrzeichen Ilsenburgs. Während Sie laufen hören Sie die Ilse plätschern, welche Sie eine Weile begleiten wird. Es geht vorbei an der im Wald versteckten Pasternosterklippe (nach 3,0 km) und über die Loddenke (nach 3,3 km/369 m über N.N.) bis Sie die Ilsefälle (nach 5,0 km/480 m über N.N.) erreichen. Es geht nun auf geschotterten Wegen weiter bergauf, im wahrsten Sinne des Wortes. Sie laufen inmitten wunderschöner, alter Bäume auf ausgebauten Forstwegen dem Gipfel entgegen – jetzt wird es steil und »der Berg ruft«! Nach einer Flachstrecke mit Brockenblick, erreichen Sie nach 6,5 km die erste Verpflegungsstelle. Danach führt der Weg weiter über Leibstoß (steil und holprig), Stempels Buche zur Hermannchaussee, die auf dem ehemaligen Kolonnenweg endet. Nun haben Sie noch 3,1 km zum Gipfel zu bewältigen, auf Betonplatten und mit einer Steigung von durchschnittlich 12,5 % . Für die Mühen werden Sie,bei schönem Wetter, mit wunderschönen Ausblicken belohnt. Auf der Brockenkuppe begrüßt Sie die Brockenhexe und fegt Sie vom Berg. 12,1 km sind geschafft und auf der asphaltierten Brockenstraße führt der Weg hinab, bis Sie nach 13,3 km die nächste Verpflegungsstelle erreichen.Am Eisernen Handweiser haben Sie 15,9 km absolviert und können sich an dieser Verpflegungsstelle nochmals stärken. Sie verlassen jetzt die Brockenstrasse und laufen auf Forstwegen weiter bergab. Fichten säumen den Weg, so dass Ausblicke rar sind. Dafür ist es urig romantisch, wenn die Ilse sich unter Steinen versteckt. Die letzte Verpflegungsstelle erreichen Sie nach 19,6 km. Von hier aus folgen Sie der Stecke die Sie bereits hoch gelaufen sind. Es folgt eine Flachstrecke und dann der Zieleinlauf in Ilsenburg auf dem Marktplatz. Es ist geschafft. Gratulation!

Mehr Infos 9,6-km-Strecke

Aus der Historie wird diese Strecke als Ilsesteinlauf bezeichnet. Wie der Name erahnen lässt, führt diese Laufstrecke am Ilsestein vorbei. Sie laufen, wie auch bei der 26,2-km-Strecke, aus Ilsenburg hinaus. Ab jetzt warten tolle Naturwege auf Sie und auch eine fortwährende Steigung

Auf einen Blick

  • Gesamtlänge: 9,6 km
  • Bergaufstrecke: 4,3 km
  • Bergabstrecke: 5,3 km
  • Höhendifferenz: 228 m
  • Höhendifferenz: 480 m

Getränkepunkt bei 4,1 km am Ilsenstein

Rekordehalter(in)

Diana Lehmann(Potsdamer Laufclub E.U.), 2010 in 36:31 Min.
Stanislav Lazuyta (Ukrainischen Athl. Federation), 2000 in 30:35 Min.

Zwischenzeitnahmen

Dank unseres Partners,des SPORTident Timing Wettkampfservice, werden an folgenden Punkten  Zwischzeiten genommen: Ilsestein (KM 4,1), Loddenke (KM 6,3)

Kurzbeschreibung der Strecke

Nach dem Startschuss in der Marienhöfer-Strasse, direkt am Marktplatz, laufen Sie die Pfarrstrasse entlang in Richtung Ilsetal. Nach ca. 400 m überqueren Sie die Ilse auf der wahrscheinlich ältesten Brücke Ilsenburgs (Krugbrücke). Hier ist gleichzeitig eine Kreuzung, an der Sie in das Ilsetal einbiegen. Ca. 300 m weiter merkt man langsam das es doch bergauf geht, obwohl es das ganze Ilsetal hinauf sehr moderat zugeht. Nach weitern 300 m passieren Sie den Blochhauer. Nun geht es weiter Richtung Kurpark. Hier wird Ihnen Mut zugesprochen. Das ist jetzt auch nötig, denn ca. 500 m hinter dem Kurpark werden Sie links von der Ilsetalstrasse abbiegen und auf die Serpentinen zum Ilsetein treffen. Der Abzweig zum Ilsestein liegt kurz vor einer weiteren Brücke. Nun macht der Lauf jedem Berglauf alle Ehre, denn bis zum Ilsestein werden alle Kräfte gebraucht. Auf den ca. 3 km schaffen Sie fast alle Höhenmeter! Am Ilsestein erwartet Sie beinahe das Ende der Bergaufstrecke und ein Getränkepunkt. Auch wird hier die Zeit der Schnellsten erfasst, für die Auszeichnung als Gipfelsieger. Vom Ilsetein geht es jetzt ca. 300 m auf dem Weg Richtung Paternosterklippe/Plessenburg voran bis zu einer Weggabelung. Ab hier geht es bergab in Richtung Ilsetal. Nach wenigen Minuten wird die Kreuzung des Weges von der Ilsetalstrasse zur Plessenburg erreicht. Ab hier laufen Sie die selbe Strecke wie die Brockenläufer. Auf dem Weg nach »unten« wartet unter anderem eine ca. 3 km lange Strasse mit Kopfsteinpflaster. Ab jetzt, mit 6 km und den Höhenmetern in den Beinen, wird das Laufen immer anstrengender. Jetzt heißt es Ruhe bewahren und Kräfte mobilisieren. Den Kurpark vor Augen, und mit den aufmunternden Worten des Sprechers, geht es jetzt auf die letzen ca. 2 km. Ab der Krugbrücke warten bereits viele Ilsenburger und geben vorab Applaus für den nahen Zieleinlauf. Nach 150 m ist das Ziel in Sichtweite. Links und rechts der Strasse stehen die Zuschauer und zollen Beifall. Der Sprecher begrüßt Sie beim Zieleinlauf. Sie haben es geschafft. Gratulation!

Mehr Infos 3,9-km-Strecke

Für alle die es etwas ruhiger angehen wollen, oder die sich das erste Mal an einen Wettkampf wagen wollen, ist diese Strecke genau die richtige Wahl. Vom Schwierigkeitsgrad auch für Anfänger und Jugendliche moderat, ideal geeignet um sich auf Bergläufe bzw. längere Strecken vorzubereiten.

Auf einen Blick

  • Gesamtlänge: 3,9 km
  • Bergaufstrecke: 1,9 km
  • Bergabstrecke: 2,0 km
  • Höhendifferenz: 76 m

Info: Der Start erfolgt gemeinsam mit der 9,6-km-Strecke

Zwischenzeitnahmen

Dank unseres Partners,des SPORTident Timing Wettkampfservice, wird auch bei diesem Lauf eine Zwischenzeit genommen: Prinzess Ilse Quelle (KM 1,9)

Kurzbeschreibung der Strecke

Nach dem Startschuss in der Marienhöfer-Strasse, direkt am Marktplatz, laufen Sie zusammen mit den Ilsesteinläufern die Pfarrstrasse entlang in Richtung Ilsetal. Nach ca. 400 m überqueren Sie die Ilse auf der wahrscheinlich älteste Brücke Ilsenburgs (Krugbrücke). An der dahinter liegenden Kreuzung, biegen Sie in das Ilsetal ab. Ca. 300 m weiter merkt man langsam, dass es doch bergauf geht, obwohl es das ganze Ilsetal hinauf sehr moderat zugeht. Nach weiteren 300 m passieren Sie den Blochhauer. Nun geht es weiter Richtung Kurpark.Nach 1,9 km haben sie die Prinzess Ilse Quelle erreicht. Hier trennt sich die 3,9 km-Strecke von der 9,6 km- Strecke und sie bekommen hier ihre Zwischenzeit.Es wird wohl kaum Zeit bleiben den Mineralbrunnen der Quelle zu kosten.Jetzt geht es entlang der Ilse wieder zurück. Ein kleiner idyllischer Weg führt sie über die Ilsenburger Festwiese zurück zum Blochhauer. Jetzt haben sie noch ca. 700 m bis zum Ziel zu absolvieren. Ab der Krugbrücke warten bereits viele Ilsenburger und geben vorab Applaus für den nahen Zieleinlauf. Nach 150 m ist das Ziel in Sichtweite. Links und rechts der Straße stehen die Zuschauer und zollen Beifall. Der Sprecher begrüßt Sie beim Zieleinlauf. Sie haben es geschafft. Gratulation!

Mehr Infos 1,8-km-Strecke: Nachwuchslauf

Es ist liegt uns am Herzen den Nachwuchs zu fördern. Wir wollen den jungen Läufern/-innen den Spaß am Sport vermitteln, im speziellen am Laufen. Daher ist es uns jedes Jahr aufs Neue eine große Freude, die vielen kleine Füße am Start zu sehen.

Die Strecke des Nachwuchslaufes führt durch die Straßen von Ilsenburg. Wir starten 2 Mal. Zuerst laufen die Kinder bis 9 Jahr los und etwas später alle 10- bis 13-jährigen.

Mehr Infos 26,2-km-Wandern: Der »Marsch« über den Brocken

Da das Wandern nicht nur des Müllers Lust ist, können Sie auch unsere Brockenstrecke, im schnellen Schritt oder ganz gemütlich, mit Freunden und Bekannten, oder sogar auch mit neuen Wanderpartnern ablaufen. Genießen Sie dabei die wunderbare Natur  des Harzes, verweilen Sie an der einen oder anderen Stelle und staunen Sie über traumhafte Naturkulissen.Es darf auch gerne mit Stöcken gewandert werden.

Achtung: Was für die Läufer gilt, ist auch für unsere Wanderer nicht ganz unwichtig. Sie müssen bei unserer Brockenstrecke 890 Höhenmeter bewältigen. Eine gewisse Fitness ist also Voraussetzung vor dem Start. Zu dem kommt erschwerend hinzu, dass auf dem Gipfel des Brockens ein Klima ähnlich eines in Hochgebirgen herrscht. Sich ständig und schnell verändernde Wetterbedingungen sind dort nicht unüblich. In den vergangenen Jahren gab es Tage mit Nebel, Raureif und gefühlten -15 °C. Aber auch von wunderschönen Sonnentagen mit bis zu 15 °C konnten Läufer/-innen berichten. Es wird empfohlen sich am Tag des Laufes explizit auf die vorherrschenden Verhältnisse vorbereiten. Jeder Teilnehmer trägt die persönliche Verantwortung für seine Gesundheit. Eine Streckenveränderung behält sich der Veranstalter vor, falls die Bedingungen auf dem Brocken unzumutbar sind.

Auf einen Blick

  • Gesamtlänge: 26,2 km
  • Bergaufstrecke: 12,1 km
  • Bergabstrecke: 14,1 km
  • Höhendifferenz: 890 m
  • Höchster Punkt: 1142 m

Verpflegungspunkte

  • 1. 6,5 km Leibstoß
  • 2. 13,3 km nach der Brockenkuppe
  • 3. 15,9 km Eiserner Handweiser
  • 4. 19,6 km Leibstoß

Zwischenzeitnahmen

Dank unseres Partners,des SPORTident Timing Wettkampfservice, werden an folgenden Punkten Zwischzeiten genommen: Loddenke (KM 3,3), Schlüsie (KM 6,4), Hermannsklippe (KM 9,0), Brockengipfel (KM 12,1), Eiserner Handweiser (KM 15,9), Schlüsie (KM 19,7), Loddenke (KM 22,9).

Mehr Infos 9,6-km-Wandern: Auf geht´s zum Ilsestein

Der Ilsestein ist das heimliche Wahrzeichen der Stadt Ilsenburg. Er ist immer eine Wanderung wert. Auf dem Weg verführt Sie das himmlische Ilsetal mit seinen tollen Eindrücken. Bewundern Sie das schöne Ilsetal und laufen Sie gut gelaunt und entspannt – allein oder mit Wanderkameraden – unsere 9,6km-Strecke. Da ist gute Laune vorprogrammiert. Es darf auch gerne mit Stöcken gewandert werden.

Auf einen Blick

  • Gesamtlänge: 9,6 km
  • Bergaufstrecke: 4,3 km
  • Bergabstrecke: 5,3 km
  • Höhendifferenz: 228 m
  • Höchster Punkt: 480 m

Getränkepunkt bei 4,1 km am Ilsenstein

Zwischenzeitnahmen

Dank unseres Partners,des SPORTident Timing Wettkampfservice, werden an folgenden Punkten  Zwischzeiten genommen: Ilsestein (KM 4,1), Loddenke (KM 6,3)