Brockenlauf    Osterlauf    Verein    Geschichte
  
Brockenlauf-2017.jpg
Startseite
Anfahrt
Kontakt
Sponsoren
Übernachtungen
Partnerläufe
Impressum

Home

Willkommen beim ältesten Berglauf Deutschlands und dem Brockenlaufverein


 

Obwohl bereits 1927 die ersten Läufer in unserem schönen Ilsenburg starteten, um den Brocken zu erklimmen: Der Brockenlauf begeistert mit seinen fantastischen Lauf- und Wanderstrecken zunehmend Sportler aller Altersgruppen. Lassen auch Sie Ihr Sportlerherz höher schlagen und werden Sie Teil einer mehr als 86-jährigen Tradition. Wir freuen uns auf Sie.

  Aktuelles
     
 

Auf dieser Seite werden weiterhin alle wichtigen Informationen zum Brockenlauf und Osterlauf erscheinen. Weitere Informationen zu unserem Verein erscheinen hier.


 
 

47. Brockenlauf

Hier geht es zur Anmeldung zur Ausschreibung für den 47.Brockenlauf.

   
 
 
 

T-Shirts zum Brockenlauf 2017

 Zum 47. Brockenlauf möchten wir wieder T-Shirts anbieten. Diese Shirt bestehen aus leichtem, atmungsaktiven Drypower. Der Preis beträgt 15.00 €. Die Shirts sind mit der Onlineanmeldung oder über buero@brockenlauf.de bestellbar. Die Shirts gibt es für  Männer in bottlegreen von XS-XXL. Für Frauen gibt es die Shirts von XS- XL in applegreen. Ausgegeben werden die Shirts mit den Startunterlagen.

Wir empfehlen die Shirts bis ca. 4 Wochen vor dem Brockenlauf zu bestellen, da vor Ort Shirts nur in geringer Anzahl zu erwerben sein werden.

 
 
 
 

 Fest der Vereine

Nach der Siegerehrung des diesjährigen Brockenlaufes wird in Ilsenburg ein Fest der Vereine veranstaltet. Dieses Fest wird auf dem Gelände der Fürst Stolberg Hütte in Ilsenburg stattfinden. Die Vereine unseres Ortes werden sich dort vorstellen und Programme aufführen. Für das leibliche Wohl wird selbstverständlich auch gesorgt sein.

Ab 19.00 Uhr wird die Ilsenburger Band Friday Night spielen. Der Leadgitarrist Jens Wiegelmann ist für euch kein Unbekannter. Er singt für euch immer das Brockenlauflied vor dem Start. Zum Repertoire von Friday Night gehören Songs von Tom Petty and the Heartbreakers, Neil Young, Kansas, Westernhagen, REM, Pink Floyd, Billy Idol uvm.

Ab 21.00 Uhr wird die Nordhäuser Band Bartlos auftreten. Der Name Bartlos hat nichts mit fehlender Gesichtsbehaarung zu tun. Der Name steht als Synonym für niemals alt werdende Rockklassiker. Von der Band Bartlos wird es pure ehrliche Rockmusik geben. Ansehen und anhören kann man das hier. Für diese Veranstaltung wird kein Eintrittsgeld erhoben !

     
 
  
 
 

Die Volkstimme und E.ON verlängern ihre Partnerschaft 

Unser Vereinschef Jörg Villmann (Mitte) bedankte sich im Namen unseres Vereins für die weitere Zusammenarbeit bei Oliver Egert (Links),dem regionalem Vetriebsleiter der E.ON Energie Deutschland, und Thomas Helmuth, dem Regionalverlagsleiter Harz der Volksstimme. E.ON Energie unterstützt unseren Lauf seit sechs Jahren. Durch das Engagement von E.ON ist unser Lauf seit 2013 klimaneutral und wird es auch in diesem Jahr wieder sein. Seit 28 Jahren und damit mit dem ersten Lauf nach der Wende unterstützt  uns die Volksstimme. Das ist schon etwas Besonderes. Danken möchten wir an der Stelle auch allen anderen Sponsoren unseres Laufes.

 

     
 
 
 

Vortrag von Michael Greis

Es war ein sehr interessanter Vortrag den uns der ehemalige Weltklassebiathlet und dreifache Olympiasieger Michael Greis im Haus der Vereine geboten hat. Bedanken möchten wir uns bei  allen unseren Sponsoren im besonderen  E.ON Energie Deutschland, der Volksstimme, welche uns ermöglichten, dass wir Michael Greis einladen konnten. Der Dank gilt auch Andreas Sack für die Beschallung und  den Vereinsmitgliedern, welche sich um die Ausgestaltung des Hauses der Vereine gekümmert haben.Auch wenn auf dem Bild Michi Greis nur von den Frauen unseres Vereins umrahmt wird. 

     
 
 
  Gemeinsam läuft`s besser

Seit vielen Jahren engagiert sich E.ON bei regionalen Laufveranstaltungen in ganz Deutschland und seit 2017 ist E.ON auch Partner der deutschen Firmenlaufserie B2Run.
Über das E.ON Logo  gibt es einen aktuellen Überblick über alle Läufe, die in diesem Jahr gesponsort werden. Des weiteren gibt Ernährungs - und Lauftipps. Und es wird erklärt wie die CO2-Emissionen der Laufveranstaltungen kompensiert werden.

     
 
 
 

Brockenlauf wird zum sechsten Mal klimaneutral

Der regionale Energieanbieter und Partner des Laufsports E.ON verlängert sein Engagement mit dem Brockenlauf. Für weitere zwei Jahre wird der Sponsor dafür sorgen, dass der älteste Berglauf Deutschlands komplett klimaneutral bleibt. „Der sorgsame Umgang mit Energie, Umwelt und Nachhaltigkeit spielt für uns als Unternehmen eine entscheidende Rolle“, erklärt Oliver Egert, E.ON Vertriebsleiter in Sachsen-Anhalt, das Engagement. „Daher setzen wir nicht nur bei der 47. Auflage des Brockenlaufs, sondern auch künftig in unserem Laufkonzept Akzente für den Klimaschutz.“

Bereits zum fünften Mal in Folge werden alle CO2-Emissionen während der Veranstaltung gemessen und anschließend durch Klimaschutzprojekte kompensiert. Hier arbeitet das Energieunternehmen mit Arktik, einer TÜV-zertifizierten und anerkannten Klimaschutzagentur aus Hamburg zusammen. In Mali, einem der ärmsten Länder Afrikas, werden im Rahmen des Projekts in den kommenden Jahren 300.000 effiziente Kochöfen an die Bevölkerung verteilt. Damit wird die Abholzung knapper Baumbestände gebremst und weniger Kohlendioxid freigesetzt. Neben der positiven Wirkung für das Klima schützt das Projekt den Erhalt des Waldes als wichtigen Lebensraum für Pflanzen und Tiere. Zudem wird die Gesundheit der Menschen vor Ort, insbesondere der Frauen und Kinder, durch eine deutliche Verringerung der Rauchgase verbessert. Darüber hinaus entstehen in der strukturschwachen Region durch die Verteilung an die Haushalte und Wartung der Öfen Arbeitsplätze für die Bevölkerung vor Ort.

 „Denn selbst bei Sportarten, die per se klimafreundlich sind, gibt es Einsparpotentiale. Darauf möchten wir aufmerksam machen und weiterhin unseren Beitrag leisten.“, unterstreicht Oliver Egert von E.ON. Eigentlich ist Laufen eine sehr umweltverträgliche Sportart. Bei größeren Veranstaltungen wird allerdings durch die An- und Abfahrten der Teilnehmer, Verpflegung und Übernachtungen sowie der Müll- und Abfallentsorgung Energie verbraucht, was mit dem Entstehen von Kohlenstoffdioxid verbunden ist. In den vergangenen zwei Jahren fielen hier 251,55 Tonnen CO2 an. Um dies einzusparen, müsste allein ein Vier-Personen-Haushalt 1032 Jahre auf seinen Kühlschrank oder 613 Jahre auf den Fernseher verzichten.

Aber auch in Sachen Reduktion von CO2 unternimmt der Sponsor Maßnahmen für eine möglichst umweltfreundliche Durchführung. So wird das Unternehmen vollkommen auf Werbemittel und Give aways aus Plastik verzichten. „Das ist für uns ein konsequenter Schritt und wird der nachhaltigen Ausrichtung unseres Sponsorings gerecht“, sagt E.ON Vertriebsleiter Egert. Das beste CO2 ist das, welches nicht entsteht. Um die Klimabelastung von Anfang so niedrig wie möglich zu halten, bittet der Sponsor die Teilnehmer des Brockenlaufs klimafreundliche anzureisen – am besten zu Fuß oder per Fahrrad.

Zudem präsentiert sich E.ON bei der diesjährigen Auflage des Brockenlaufs in einem neuen Farb-Design. „Wir richten das Unternehmen konsequent auf die neue Energiewelt mit aktiven Kunden, erneuerbarer und dezentraler Energieerzeugung und digitalen Lösungen aus. Dazu gehört auch ein neuer, frischer Look, der das unterstreicht“, so Oliver Egert.

 Hier geht es zu den Anreisetipps von E.ON.  Und hier geht es zu unserer Mitfahrbörse.

 

                                           
     
 
 

Die Siegerinnen und Sieger des Brockenlaufes 2016

Siegerin auf der 26,2-km-Strecke wurde Sonka Reimer. Sieger beim Brockenlauf wurde Florian Reichert. 2013 gewann Florian Reichert bereits schon einmal den Brockenlauf.Er besiegte damit den dreifachen Brockenlaufsieger Thomas Kühlmann.  Auf der 9,6-km-Strecke haben Doreen Baecke und Matthias Göbel gesiegt. Die 3,9-km-Strecke wurde von Alina-Celine Rippin und Fabian Zeidler am schnellsten absolviert. Die Nachwuchsläufe gewannen Dustin Zeuner und Lea Brandecker . Alle Ergebnisse gibt es hier. Die ersten Bilder von Ingo Kugenbuch gibt es hier. Die Bilder von Harald Üblacker, welcher bei schönem Wetter immer auf dem Hirtenstieg auf euch wartet gibt es hier. 

Ein Bericht von unserem Sponsor der Volksstimme gibt es hier.

     
 
 

Zudem erfahren Sie auf diesen Seiten alles Wissenswerte zu dem jährlich stattfindenden Osterlauf und unserem Verein, der mit seinen fleißigen Mitgliedern dies alles erst möglich macht.Stöbern Sie in unserer Geschichte , lesen Sie interessante Laufberichte oder schauen Sie sich  die tollen Aufnahmen in unserer Bildergalerie an. Es gibt viel zu entdecken.

Ihr Team vom Brockenlaufverein