Glückwunsch! Begitte Hansen und Thomas Kühlmann gewinnen 50. Brockenlauf

Glückwunsch! Begitte Hansen und Thomas Kühlmann gewinnen 50. Brockenlauf

Begitte Hansen von der Dänischen Nationalmannschaft und Thomas Kühlmann vom NSV Wernigerode haben am Samstag die Jubiläumsauflage des Brockenlaufs gewonnen. Begitte war bei der 50. Auflage des Wettbewerbs 2:03:14 Stunden unterwegs. Thomas siegte in 1:40:22.

Die Dänen waren auch die erfolgreichste Mannschaft. Neben dem Mannschaftssieg holten sie sich mit dem 2019er-Sieger Peter Bech auf Platz 2 und Max Boderskov auf dem dritten Rang zwei Podiumsplätze bei den Männern. Außerdem lief Begittes Teamkollegin Amalie Bengtsson auf den Silberplatz bei den Frauen.

Begitte hatte nach dem Start zunächst etwas Probleme beim Berganlaufen, berichtete sie. Ihre Hightech-Schuhe von Nike mit Carbon in der Sohle hatten auf gerölligen Streckenabschnitten nicht genügend Traktion. Doch bergab konnte die 32-Jährige dann Vollgas geben. Während des Laufs nahm sie kaum etwas zu sich: 300 Milliliter Cola und ein Gel reichten ihr für den Sieg über die gut 26 Kilometer lange Strecke.

Thomas führte von Beginn an. Dabei störte es ihn nicht, dass die Eliteläufer – Corona geschuldet – extra und erst am Ende des Feldes starteten. Nein, es habe ihn sogar angespornt, immer wieder Läufer überholen zu können. Oft genug sind Rennen für den 31-Jährigen eine einsame Angelegenheit – wenn er vom Beginn bis zum Schluss vorne läuft. Endlich, sagte er, könne er wieder an Wettkämpfen teilnehmen. Denn erst da habe er die Motivation, richtig Dampf zu machen. Beim 50. Brockenlauf hat ihn das nach einer längeren schwierigen Phase wieder ganz nach vorn gebracht.